top of page
  • AutorenbildRegina Jung & Manfred Roll

Haferbratlinge


Kleine Bratlinge aus Haferflocken hergestellt.
Haferbratlinge

Rezept für 10 Mini-Bratlinge

 

Zutaten:


100 g Haferflocken

1 kleine Schalotte

1 EL Pflanzenmargarine oder Oel

230 ml Instand- Gemüsebrühe

30 g Weckmehl

 Karotte

Frische oder getrocknete Petersilie

Salz, Pfeffer, Paprikapulver

1 kleine Prise Chili

Wer mag kann verschiedene Kräuter verwenden, je nach Geschmack.

 

 

Zubereitung:

 

  1. Die Karotte waschen, schälen und in sehr kleine und feine Würfel schneiden. Sollten die Karottenwürfel etwas gröber geschnitten sein, diese dann in kochendem Wasser blanchieren und anschließend beiseitestellen.

  2. Die Schalotte schälen und in kleine Würfel schneiden, diese dann in etwas Pflanzenmargarine einige Minuten weichdünsten, die Haferflocken zugeben und kurz mit anrösten.

  3. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und bei schwacher Hitze zirka 5 Minuten quellen lassen.

  4. Die Masse vom Herd nehmen und etwas auskühlen lassen.

  5. Die Petersilie fein hacken.

  6. Haferflocken, Karottenwürfel, Petersilie und Weckmehl gründlich miteinander vermischen.

  7. Die Haferfocken-Masse mit etwas Salz nachwürzen (in der Instand-Gemüsebrühe ist schon viel Salz enthalten.

  8. Danach auch Pfeffer, Paprikapulver, und Chilipulver dazugeben und alles gut durchkneten. Das geht am besten mit den Händen. Durch das kneten verlieren die Haferflocken ihre Struktur und die Bratlinge halten besser zusammen.

  9. Die Gemüsebratlinge formen und in einer Pfanne braten.

146 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Wirsingroulade

Comments


bottom of page