• Manfred Roll

Chinakohl mit Karotten

Milchsauer eingelegt. Scharf


Milchsauer einlegen ist eine hervorragende Art der Konservierung.

Außerdem sind die Milchsäurebakterien sehr gesund für unseren Darm.



Zutaten:

ca. 500 g Chinakohl

1 Bund Frühlingszwiebel

2 Karotten

1 Stückchen Ingwer, wer es gerne scharf mag gerne mehr.

4-5 schwarze Pfefferkörner

500 ml Salzlake (500 ml abgekochtes Wasser darin 10 g Salz ohne Jod auflösen)

2 EL Brottrunk


Zubereitung:

  1. Zuerst 500 ml Wasser aufkochen und darin 10 g Salz auflösen, und zum Abkühlen bei Seite stellen.

  2. Das Gemüse putzen und waschen. Ein Blatt des Chinakohls für später beiseitelegen.

  3. Den Chinakohl halbieren, den Strunk herausschneiden und die Blätter in feine Streifen schneiden.

  4. Die Karotten in feine Scheiben schneiden, danach die Frühlingszwiebeln kleinschneiden und den Ingwer in kleine Stifte schneiden. Das geschnittene Gemüse in einer Schüssel mischen und durchkneten damit die Zellstruktur etwas aufgebrochen wird.

  5. Anschließend die Pfefferkörner untermischen und das Gemüse in ein zuvor mit kochendem Wasser ausgespültes 500 ml Einmachglas geben, dabei das Gemüse richtig fest hineindrücken.

  6. Nun das beiseitegelegte Chinakohlblatt zurechtschneiden und als Deckblatt oben auflegen.

  7. Das Glas nur bis ca. 3 cm unter den Rand befüllen.

  8. 2 EL Brottrunk darüber geben und mit der Salzlake auffüllen. Das Gemüse muss komplett mit Flüssigkeit bedeckt sein. Das Glas anschließend verschließen und 1 Woche bei Zimmertemperatur stehen lassen. Nach einer Woche das Glas an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahren. Je länger das Gemüse steht, desto sauer wird es. Nach dem Anbruch bitte im Kühlschrank aufbewahren.

12 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen