• Manfred Roll

Sellerie - Schnitzel

mit Kürbispüree und karamellisierten Apfelspalten.


Zutaten:

1 Knollensellerie

1 kleiner Hokkaido-Kürbis

3 Karotten

1 Apfel

2 EL brauner Zucker

Salz, Schwarzer + weißer Pfeffer

¼ Liter Gemüsebrühe

edelsüßes Paprikapulver

Paniermehl 5 EL Weizenmehl

Öl zum Anbraten.


Zubereitung:

Den Kürbis waschen, danach in halbieren und die Kerne entfernen. Den Kürbis mit der Schale in kleine Stückchen schneiden, so das man sie, wenn sie gekocht sind mit dem Passierstab gut pürieren kann.


Den Sellerie waschen schälen und in Scheiben schneiden.

Die Selleriescheiben in etwas Salzwasser ca. 10 Min. auf niedriger Stufe köcheln lassen, anschließend in einen Küchensieb legen damit sie abtropfen und abkühlen.


Die Kürbis Würfel in einem Topf mit etwas Öl kurz an anbraten, und gleich wieder mit der Gemüsebrühe ablöschen. Der Kürbis nun ca. in 250 ml Gemüsebrühe weichkochen, das dauert ca. 14 Min.


Wenn viel Brühe im Topf ist, einen Teil davon in eine separate Schüssel geben damit das Püree nicht zu dünn wird. Sollte das Püree dann zu fest sein, nach und nach wieder etwas brühe hinzugeben.


Die gekochten Kürbiswürfel mit einem Pürierstab pürieren, es dürfen gerne noch ein paar Stückchen drin sein.

Mit weißem Pfeffer und Salz abschmecken.


Während die Kürbiswürfel kochen, rühren wir das Weizenmehl mit etwas Wasser an, so das ein dünner Brei entsteht.

Anschließend würzen wir die Selleriescheiben mit schwarzem Pfeffer und Paprikapulver, ziehen diese dann durch den Mehlbrei und wälzen sie anschließend in dem Paniermehl.

Die Sellerie – Schnitzel werden nun von beiden Seiten mehrere Minuten angebraten. Kurz bevor die Sellerie-Schnitzel fertig sind, wälzen wir die Apfelspalten in dem braunen Zucker und geben diese noch kurz zu den Schnitzeln in die Pfanne.

57 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen