• Manfred Roll

Sahne – Vischfilet



Zutaten: 3 Auberginen

500g veganer Naturjoghurt (ungesüßt)

1 Schalotte oder Zwiebel

1 Apfel

2 Nori Blätter

1El Zitronensaft 1-2 Essiggurken + 3El Gurkenwasser

Salz und Pfeffer

etwas Soja Cuisine frischer Dill


Zubereitung:

1. Die Auberginen schälen und mit einem Hobel der Länge nach in ca. ½ cm dicke Scheiben

schneiden.

2. Die Auberginenscheiben Salzen und für 30 Minuten beiseitestellen.

3. Für die Marinade den Joghurt in eine große Schüssel geben.

4. Die Schalotte, den Apfel und die Essiggurken klein schneiden und zu dem Joghurt geben.

5. Den Zitronensaft und das Gurkenwasser zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Die 2 Nori-Blätter sehr klein schneiden (geht am besten mit einer Schere) und zur Marinade

hinzugeben.

7. Nun den abgezupften und klein schneiden Dill hinzugeben.

8. Da die Marinade etwas dickflüssig ist, gibt man nun von der Soja Cuisine hinzu, bis die richtige

Konsistenz erreicht ist.


Die Auberginenscheiben haben durch das Salz inzwischen etwas Wasser gezogen und müssen nun vorsichtig ausgedrückt werden, anschließend kommen sie in einen Dampfgarer, wo sie für ca. 4 Minuten im Dampf gegart werden.

Die noch heißen Auberginenscheiben gleich in die Marinade geben. Die Sahne-Vischfilet müssen nun einige Stunden durchziehen.


53 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen