• Rosemarie Weber

Pide mit Spinat und Käse



Zutaten für den Hefeteig:

500g helles Mehl

2 TL Salz

½ Würfel frische Hefe

180 ml Wasser


Alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und gründlich vermischen.

Ohne Zucker oder Aromen, sollte Raumtemperatur haben.

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten, der leicht klebrig ist.

Gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vermehrt hat; ca. 1 Stunde


Zutaten für die Füllung: 500g frischer Spinat

1 Prise Natron, Salz, Peffer, Muskat und Schabziger Klee

200g Feto oder 150g Veta / Ähnelt dem griechischen Feta

200g ger. Käse


Den Spinat waschen und trockenschleudern; alternativ TK-Spinat

In einen großen Topf geben und bei mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel zusammenfallen lassen.

Natron zugeben um die Oxalsäure zu neutralisieren

Würzen und abschmecken

Spinat in einem Sieb abtropfen lassen und gut ausdrücken.

Den Feta, mit einer Gabel grob zerdrücken.

weitere Zutaten: etwas Schwarzkümmel

Zubereitung:

Die Hände mit etwas Öl einreiben, dann läst sich der Teg besser bearbeiten.

Den Teig in mindestens 2 oder mehr Stücke teilen.

Mit dem Öl und den Händen längliche Stücke formen – wie Pide.

In die Mitte den Spinat geben und dabei an den Längsseiten etwas Rand frei lassen.

Darauf den Feto und den geriebenen Käse verteilen.

Die Längsränder umklappen und an den Spitzen überlappen lassen und andrücken.

Mit der Einstreiche bepinseln.

Mit dem Schwarzkümmel bestreuen.

Im kalten Backofen ca. 25 Minuten 175° C mit der Pizzastufe backen oder bei 185° C mit Ober- und Unterhitze bis sie schön goldbraun sind.

Einstreiche:

2 EL Pflanzensahne

1 TL Olivenöl

je 1 kräftige Prise Salz und Zucker

je 1 Prise Kurkuma und Paprikapulver

am besten Vorbereiten damit sich Zucker und Salz auflösen


84 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

The Taste vegan