top of page
  • AutorenbildManfred Roll

Kokosecken



Ergibt ca. 120 Stück


Zutaten:

300 g Mehl

100 g Zucker

1 P. Vanillezucker

150 g Pflanzenmargarine

50 ml Pflanzenmilch

50 g Kokosflocken für den Teig


Zutaten Garnitur:

ca. 100 g vegane Kuvertüre

Kokosraspel

Mehl, Zucker, Vanillezucker, Pflanzenmilch, Kokosflocken und die weiche Margarine zu einem Teig verarbeiten. (Das geht am besten mit der Hand)

Der Teig sollte danach abgedeckt ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen. Anschließend kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsflächen ca. 4 mm dick ausrollen.

Nun mit einem Ausstecher Dreiecke ausstechen und auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech legen.

Die Plätzchen werden bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 11 -12 Minuten gebacken. In der Zwischenzeit die Kuvertüre im Wasserbad langsam schmelzen und die restlichen Kokosraspel in ein Schüsselchen geben. Die gebackenen Plätzchen nun mit einer Ecke zuerst in die Kuvertüre tauchen, danach in die Kokosraspel. Auf einem Kuchengitter trocknen lassen.

Die Plätzchen in einer Gebäckdose aufbewahren.

14.533 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Früchtebrot

Nikolaus-Torte

Opmerkingen


bottom of page