• Manfred Roll

Karamellisierte Spalten vom Hokkaido

mit glasierten Walnüssen und Balsamicocreme

Als Beilage gibt es Reis mit Walnüssen und einem scharfen Mango Chutney.



Zutaten:

Hokkaido-Kürbis

Walnüsse

Etwas Zucker

Back oder Pergamentpapier

Salz & Pfeffer


Zubereitung:

Die Kerne aus dem Hokkaido entfernen und ihn in Spalten schneiden.

Die Spalten ca. 10 Min. im Dampf garen und danach abkühlen lassen.


(für den nächsten Schritt habe ich eine Gusseisenpfanne, ich weiß nicht ob es in jeder Pfanne geht. Der Zucker wird sehr heiß, und das ist nicht gut für beschichtete Pfannen.)


In der Zwischenzeit ca. 3-4 EL Zucker in der fettfreien Pfanne schmelzen (Vorsicht das er nicht zu heiß wird und verbrennt, das geht sehr schnell) und die Walnüsse unter ständigem rühren hinzugeben. Wenn sich der geschmolzene Zucker um die Walnüsse gelegt hat werden sie zum erkalten auf ein Backpapier gelegt.

In der gereinigten Pfanne werden nun die mit Salz und Pfeffer gewürzten Kürbisspalten ohne Fett langsam erhitzt, sobald sie warm sind den Zucker (ca. 3-4 EL) darüber streuen und den Kürbis im geschmolzenen Zucker kurz karamellisieren. (Achtung, wenn der Zucker zu heiß wird er bitter)

Die Kürbisspalten mit dem Balsamico und den glasierten Walnüssen auf einem Teller anrichten.

12 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen