top of page
  • AutorenbildRegina Jung

Kürbismarmelade

vegan



Eine Marmelade aus Kürbis hergestellt.
vegane Kürbismarmelade

Zutaten für ca 7 Gläser a. 150 ml

600 g Hokkaido Kürbisfleisch

400 ml Kokosmilch aus der Dose (die ist fester als die aus dem Tetra-pack)

100 ml Orangensaft

500 g Gelierzucker

etwas Vanillearoma

1 TL Zitronensaft

ein wenig Zitronenabrieb

¼ TL Salz

3 TL Spekulatiusgewürz


Zubereitung:

  1. Den Kürbis in der Mitte durchschneiden und die Kerne entfernen. Anschließend die beiden Hälften auf einen Teller oder eine Platte legen und in der Mikrowelle 10 Min. garen. Alternativ kann man die Kürbishälften auch 45 Min. in den Backofen geben.

  2. Den Kürbis auskühlen lassen, eventuell unschöne Stellen an der Schale entfernen, und ihn anschließend in 1 cm breite Streifen schneiden.

  3. Der kleingeschnittene Kürbis nun in einen hohen Kochtopf geben, die Kokosmilch und den Orangensaft dazu gießen und alles aufkochen, das Ganze sollte nun ca. 5 Min. köcheln. Den Kochtopf anschließend kurz von der Herdplatte nehmen und alles mit einem Pürierstab pürieren.

  4. Jetzt kommen die Gewürze hinzu, wobei man von dem Spekulatiusgewürz erstmal etwas weniger nehmen sollte. Hier ist die Devise erstmal probieren und abschmecken, den nachwürzen kann man immer.

  5. Nach dem Abschmecken wird der Gelierzucker gut untergerührt und muss jetzt nochmals für 3 Min. richtig aufkochen, danach kann die Kürbismarmelade heiß in die Glaser abgefüllt werden. Die Marmeladengläser sollten direkt vor dem Abfüllen mit heißem Wasser gespült werden! Nach dem Befüllen der Gläser diese sofort verschließen und zum Auskühlen verkehrt herum hinstellen.

80 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Ein gesundes Müsli

Hummus

Comentarios


bottom of page