• Regina Jung & Manfred Roll

Hamburger- Doppeldecker


Zutaten:

Hamburgerbrötchen

Salatblatt,

Salatgurke,

Schalotte oder Zwiebel,

Tomate,

Ketchup,

vegane Mayo.


Zutaten für Patty

1 Packung veganes Hack für Frikadellen

1 kleine Zwiebel

1 kleiner Bund Petersilie

½ Brötchen vom Vortag

Senf, Salz, Pfeffer,

1 Messerspitze geräucherter Paprika

Etwas Semmelbrösel,

wenn die Frikadellenmasse zu weich ist.

Öl zum Braten


Zubereitung:

  1. Die Zwiebel kleinschneiden, und die Petersilie hacken.

  2. Das ½ Brötchen in Wasser einweichen

  3. Die gehackte Zwiebel in etwas Öl anbraten dann die gehackte Petersilie zugeben und kurz mit dünsten.

  4. Das vegane Hack in eine große Schüssel geben.

  5. Das ausgedrückte Brötchen zusammen mit den Gewürzen der Petersilie und den Zwiebeln hinzugeben, und alles gut vermengen.

  6. Das Ganze gut vermengen, und bei Bedarf nachwürzen. Sollte die Masse zu weich sein, etwas von den Semmelbrösel zugeben.

Frikadellen formen und in heißem Öl gut anbraten.


Das Brötchen aufschneiden und unter dem Grill kurz anrösten.

Nun den Burger schichten, dazu ein Salatblatt auf das Brötchen legen, etwas Mayo und Ketchup darauf geben, dann kommt ein Patty, Tomaten, Salatgurke und Zwiebelringe darauf.

Das wird nun für den Doppeldecker wiederholt, und zum Schluss kommt noch der Deckel darauf. Das das ganze hält, alles mit einen Holzspieß fixieren.


Vegane Mayo selbstgemacht.


Zutaten

100 ml Sojamilch

250 Sonnenblumenöl

oder anderes neutrales Öl

1 TL Zitronensaft

1/2 TL Senf

Salz


Zubereitung

Die Sojamilch mit dem Senf und dem Zitronensaft in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab einige Sekunden pürieren.

Danach langsam das Öl hinzugeben bis die Masse andickt und fester wird, dabei die ganze Zeit über auf höchster Stufe pürieren. Je mehr Öl man zugibt, desto fester wird die Mayonnaise.

Zum Schluss die Mayo noch mit etwas Salz abschmecken.

15 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen