• Regina Jung & Manfred Roll

Gefüllte Pfannkuchen

aus Kichererbsenmehl


Für 2 Personen:

Pfannkuchen:

150 g Kichererbsenmehl

2 EL geschrotete Leinsamen

frische gehackte Kräuter

½ TL Salz

ca. 370 ml kaltes Wasser

Bratöl zum Braten


Zubereitung der Pfannkuchen:

  1. Für den Teig das Kichererbsenmehl mit den anderen trockenen Zutaten gut vermischen.

  2. Das kalte Wasser zugeben und mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren.

  3. Diese muss nun für ca. 30 Min. quellen.

  4. Nun kann man in einer beschichteten Pfanne wenig Öl erhitzen und mit einer Kelle etwas von dem Teig in die Pfanne geben. Die Pfannekuchen von beiden Seiten goldbraun werden lassen.

Füllung: 1 mittlere Dose Erbsen mit Karotten


Käsesoße bestehend aus: 250 ml helle Soße, 100 g Frischkäse, 50 g geriebener veganer Käse z. B. Mozzarella

Die Erbsen und Karotten in die Käsesoße geben und damit die Pfannekuchen füllen.

Die Soße sollte relativ dickflüssig sein.

53 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen