• Regina Jung

Feigenplätzchen


Ergibt ca. 45 Stück


Zutaten für den Teig

150 g Weizenmehl (Typ 405)

70 g Zucker

1 Prise Salz

1Päckchen Bourbon-Vanillezucker

100 g vegane Margarine

3 EL Pflanzendrink

6 getrocknete Feigen


Deko

4 EL Puderzucker

1 TL Zimt


Zubereitung

1. Mehl, Zucker, Salz und Bourbon-Vanillezucker in einer Schüssel mischen.

2. Die Feigen klein hacken und zu den trocknen Zutaten geben und gut vermischen.

3. Die vegane Margarine und den Pflanzendrink dazugeben, und alles zu einem Teig verarbeiten.

4. Den Teig zu einer Rolle formen, und ca. 45 gleichmäßige Stücke abschneiden.

5. Daraus werden nun kleine Kugeln geformt die anschließend auf ein mit Backpapier

ausgelegtes Backblech gesetzt werden.

6. Die Feigenplätzchen werden bei 170 Grad Ober u. Unterhitze ca. 12 Min. gebacken.

7. Den Puderzucker mit dem Zimt vermischen, und die noch warmen Plätzchen darin wälzen

oder einfach nur bestreuen.


Statt den Feigen kann man auch gerne andere Trockenfrüchte verwenden. Auch in Likör usw. eingelegte Trockenfrüchte könnte man verwenden.

122 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Früchtebrot

Nikolaus-Torte