top of page
  • AutorenbildManfred Roll

Erbsenpüree mit Filet-Streifen nach Hähnchen-Art zubereitet.


Erbsenpüree mit veganen Filetstreifen nach Hähnchen-Art zubereitet.
Erbsenpüree mit Filetstreifen nach Hähnchenart

für 2 Personen


350 g gefrorene Erbsen

2 Kartoffeln

¼ Liter Gemüsebrühe

Salz, Pfeffer, Paprika

Hähnchen-Gewürz

1 Prise Muskat

2 El vegane Margarine

1 Packung Filet Hänchen-Art

Oel zum Braten


Zubereitung des Erbsenpürees

  • Die Erbsen nach Packungsangaben kochen.

  • Die Kartoffeln im Dampf garen, oder im Wasser kochen.

  • Die Gemüsebrühe zubereiten.

  • Wenn die Erbsen gar sind, diese abgießen, und unter Zugabe der Gemüsebrühe mit einem Stabmixer pürieren. Die Erbsen sollten noch warm püriert werden.

  • Danach die Kartoffeln abpellen und durch eine Kartoffelpresse drücken.

  • Nun des Erbsenpüree und die Kartoffeln miteinander verrühren dabei die Margarine zugeben.

  • Nun noch mit etwas Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat abschmecken.


Zubereitung der Filets:

  • Dazu Oel mit Paprikapulver verrühren und die Filets damit einstreichen. Diese dürfen nun 2 Stunden in der Marinade verbringen.

  • Anschließend werden die Filets in etwas Bratöl angebraten, so das sie außen etwas Farbe annehmen und innen durchgegart sind.

  • Ganz zum Schluss noch etwas von der Hähnchen-Gewürzmischung auf die Filets geben, diese dann aufschneiden und mit dem Erbsenpüree anrichten.

123 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Wirsingroulade

Comentarios


bottom of page