top of page
  • AutorenbildRegina Jung & Manfred Roll

Camembert-Cornflakes-Praline

Amuse bouche



Zutaten

1 veganer Camembert

Cornflakes

3 EL Mehl & etwas kaltes Wasser

Ananas aus der Dose

2 EL Zucker

5 EL Orangensaft

3 EL Himbeeren

(saisonbedingt tiefgefroren)

Puderzucker

1 EL Olivenöl, kaltgepresst

1 TL weißer Balsamico

Öl zum Frittieren

Kräuter oder Kresse für Garnitur


Zubereitung

  1. Himbeeren (falls nicht frisch) in einem Sieb auftauen lassen.

  2. Den Camembert in gleichmäßige Stücke schneiden.

  3. Mehl und Wasser in einer kleinen Schüssel verrühren, so dass ein dünner Brei entsteht, diesen dann leicht mit Salz und Pfeffer würzen.

  4. Die Cornflakes in einem Gefrierbeutel zerklopfen und in eine kleine Schüssel geben.

  5. Nun die Camembert-Würfel jeweils zuerst durch den Mehlbrei ziehen und anschließend in den Cornflakes panieren.

  6. Die fertig panierten Camembert-Pralinen bis zur Weiterverarbeitung kühl stellen.

  7. Die Himbeeren zusammen mit dem Balsamico in einen Mixbecher geben und gut pürieren. Die Flüssigkeit durch ein feines Sieb passieren. Mit Puderzucker, Salz und Pfeffer würzen und das Olivenöl unterrühren.

  8. Die Ananas in 5 mm kleine Würfel schneiden. Den Zucker leicht karamellisieren und sofort mit dem Orangensaft ablöschen. Hat sich der Karamell komplett aufgelöst, Ananaswürfel beigeben und kurz ziehen lassen.

  9. Das Öl zum Frittieren in einem kleinen Kochtopf auf 180°C erhitzen. Die Käsepralinen vorsichtig in heißes Öl frittieren. Bitte nur kurz in das heiße Öl geben, sonst läuft der Camembert aus, und man hat nur noch eine leere Knusperhülle.

  10. Zum Anrichten als erstes Ananaskompott auf den Löffel geben. Die frittierte Käsepraline auf das Kompott setzen und ein wenig von der Vinaigrette dazugeben.


66 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page