• Regina Jung

Apfel-Wein-Torte

Diese herbstliche vegane Apfelweintorte schmeckt zu jeder Jahreszeit. Auch wenn du wenig Erfahrung mit Torten hast, diese leckere Torte kannst du ganz einfach selber herstellen. Probier es einfach mal.

Für eine Springform (Ø 26 cm)


Zutaten für dem Mürbeteig


280 g Weizenmehl (Type 405)

125 g Zucker

½ Päckchen Bio Backpulver mit Reinweinstein von dm. Damit haben wir die beste Erfahrung gemacht.

1 Päckchen Vanillezucker

165 g Pflanzenmargarine

2 EL. kaltes Wasser

Aus den Zutaten einen Mürbeteig herstellen. 30 Min kaltstellen.


Füllung:

900 g Äpfel

1 EL Zitronensaft

2 Päckchen Vanillepuddingpulver

750 ml veganer Weißwein oder veganer Apfelsaft

100 g Zucker

2 Päckchen vegane Sahne

½ TL Zimt

1 Päckchen Sahnesteif

Etwas Kakao zum bestreuen


Zubereitung:

Den Teig in die Backform drücken und dabei einen ca. 4 cm Rand hochziehen.

Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen.

Die Apfelstücke in kleine Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft vermischen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober und Unterhitze vorheizen.


Den Pudding aus Puddingpulver, Weißwein (oder Apfelsaft) und Zucker kochen.

Die fertige Puddingmasse mit den Äpfeln und dem Zimt vermengen und in die vorbereitete Form auf den Mürbeteig gießen und glattstreichen.


Kuchen bei 200 Grad im unteren Drittel des Backofens ca. 50 Min. bei Ober- u. Unterhitze backen.

In der Form am besten über Nacht erkalten lassen.


Am anderen Tag, 2 Päckchen vegane Sahne mit 1 Päckchen Sahnesteif steif schlagen, auf den erkalteten Kuchen geben und glattstreichen. Mit etwas Kakao bestreuen.

215 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Nikolaus-Torte